ADHS-Coaching für Jugendliche in Basel

In meinem Coaching lernen Jugendliche einen positiven Umgang mit ihrem ADS oder ADHS.

Menschen mit ADS und ADHS haben ausgeprägte Sensoren für Unsicherheit und subjektive Gefahr. Deshalb stellen wir in meinem AD(H)S-Coaching zunächst ganz viel Sicherheit her: Eine vertrauensvolle Beziehung, Sicherheit im eigenen Körper wahrnehmen, Selbstregulation üben durch Neuro Yoga®.
Die Jugendlichen üben sich altersangemessen zu konzentrieren. Impulsive Jungs und Mädchen lernen sich besser zu kontrollieren und bewusster zu steuern. Weil planmässiges Vorgehen für viele Betroffene schwierig ist, gehört zu meinem ADHS-Training auch, wie man Aufgaben gezielt anpacken und strukturiert ausführen kann.
Wir schauen hinter die Prokrastination (oder „Aufschieberitis“) und finden gemeinsam hilfreiche Strategien, wie das Anfangen und Fertigmachen besser gelingt.

Die Jugendlichen erkennen ihre Stärken immer besser und wissen sie einzusetzen. Sehr oft haben sie das Gefühl alles falsch zu machen und dauernd zu scheitern. Ihr Selbstvertrauen darf wachsen. Ich wertschätze ihre besonderen Fähigkeiten und lehre sie selber stolz darauf zu sein. Sie erhalten und entwickeln mit mir Hilfe und Strategien für ein entspannteres Leben mit ihrem AD(H)S. Eine AD(H)S-Diagnose ist nicht Bedingung für das Coaching.

Auch Lehrpersonen und Eltern sind gefordert und brauchen oft Durchhaltevermögen mit einem ADHS- Kind. Ich beziehe die wichtigsten Bezugspersonen regelmässig ins Coaching mit ein. Ressourcen- und lösungsorientiert betrachten wir den Umgang mit Schwierigkeiten. Dabei lenke ich Ihren Blick auch immer wieder weg vom Problem auf die positiven Seiten des Aufmerksameitssyndroms. Zudem schauen wir an, was ADHS genau heisst und was sinnvolle Wege im Umgang damit sein könnten.

Begleitend zum Kindertraining findet ein Elterncoaching statt. Denn auch für die nächsten Bezugspersonen ist es wichtig, AD(H)S zu verstehen und damit achtsam umzugehen.

Und das erwartet Sie und Ihr Kind:


Einzelcoaching:

In einem telefonischen Kennenlern-Gespräch berichten Sie mir über Ihr Anliegen und was Sie und Ihr Kind von meinem Coaching erwarten. Wenn es passt, vereinbaren wir ein 60 Minütiges Probecoaching mit dem Jugendlichen. So lernen wir einander kennen und finden heraus, ob mein Angebot und Ihr Kind zusammenpassen. Nach dieser ersten Coaching-Sitzung entscheiden wir, ob wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können.

Erfahrungsgemäss eignet sich mein Einzelcoaching insbesondere für Jugendliche ungefähr ab der 6.Klasse. Bedingung für eine erfolgreiche Begleitung ist, dass Ihr Kind die Stunden freiwillig und gerne besucht.

Dauer: ADHS-Coaching ist auch alltagsnahe Unterstützung. Das kann von gemeinsam erstellten Wochenplänen über Gespräche mit Lehrpersonen zu Erinnerungs-SMS alles Mögliche beinhalten. Wie lange und in welchen Abständen diese in Anspruch genommen werden möchte, ist offen und individuell.

Preise und Bedingungen

Zur Werkzeugleiste springen