Hilfe für Erwachsene mit ADS und ADHS

Mit einem Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom zu leben ist gleichzeitig bereichernd und herausfordernd. Geduldig und kreativ besprechen wir im Coaching, was AD(H)S eigentlich bedeutet und reden über die grossen Herausforderungen. Wir stärken Gutes, damit das eigene Potential erkannt und selbstbewusst eingesetzt werden kann. Auf Ihren ganz eigenen Stärken bauen wir Ihr individuelles AD(H)S -Training und Coaching auf.
Sie üben hilfreiche Strategien und trainieren nützliche Fertigkeiten im Umgang mit dem AD(H)S.
Das kann Einteilen von Aufgaben beinhalten, Umgang mit Geld und Terminen, erfolgreiche Kommunikation, Gedächtnistraining und Entspannung.
Das Ziel ist, sich selber besser zu verstehen, Ihr Selbstvertrauen zu stärken und den Alltag in Familie, Beruf und Schule reibungsloser bewältigen zu können. Neben Einzelcoaching biete ich auch eine Coachinggruppe speziell für Frauen an.

Symptome von ADS und ADHS im Erwachsenenalter

Betroffene finden sich immer wieder mit ähnlichen Problembereichen konfrontiert:

• mangelnde Konzentration
• chaotische Planung
• Termine einhalten
• Ordnung
• Vorhaben anpacken
• Angefangenes zu Ende führen
• sich auf Prüfungen vorbereiten
• sich selbst steuern
• mit innerer Unruhe umgehen

Viele Frauen und Männer mit AD(H)S fühlen sich „irgendwie anders“. Oft zweifeln sie an sich, weil sie Dinge nicht „auf die Reihe kriegen“, viele Aufgaben aufschieben, Termine und anderes vergessen. Vererbung ist mit ein Grund für AD(H)S. Nicht selten haben Mütter und Väter durch die Diagnose bei ihrem Kind ein Aha-Erlebnis: In den Symptomen ihrer Kinder erkennen sie sich wieder. Plötzlich macht ganz viel Erlebtes Sinn. Viele von ihnen machen sich dann auf den Weg, „ihr“ AD(H)S zu erforschen.

Bei Menschen mit AD(H)S werden jedoch häufig auch ähnliche Stärken beobachtet:
• ausgeprägter Gerechtigkeitssinn
• schnelle Reaktion
• Tierliebe
• Sensibilität
• Kreativität
Hyperfokus, wenn etwas interessiert!

Nicht umsonst gibt es unter Künstlerinnen, Schauspielern und Literaten viele AD(H)S-Betroffene! Diese Stärken gilt es zu erkennen und selbstbewusst einzusetzen.

Frauen und ADS oder ADHS

Gerade bei Frauen bleibt ADS häufig unerkannt. Still und verträumt in der Schule, zerstreut in der Ausbildung, unstrukturiert und unzuverlässig als Partnerin und Familienfrau – so erleben sie sich oft selber und schreiben diese Eigenschaften manchmal verzweifelt und zu Unrecht einer Charakterschwäche zu. Durch Fleiss und Pflichtbewusstsein kompensieren sie schon in jungen Jahren unter riesigem Energieaufwand ihre Defizite. Sind erschöpft und wissen nicht, warum. Ihre als „unweiblich“ abgestempelte Impulsivität versuchen sie oft lange zu unterdrücken. Der weibliche Zyklus verstärkt Stimmungsschwankungen und andere Symptome des ADHS. Endlich wissen, was mit einem los ist, kann sehr erleichternd sein.
Verstehen, was ADHS überhaupt ist und wie es sich zeigt, ist ein erster wichtiger Schritt. Gezieltes Coaching kann helfen, die vergessenen Stärken zu erkennen und zu leben. Alltagshilfen und Routinen werden ausprobiert und trainiert, damit das oft überwältigende Chaos überschaubarer wird. Wohlwollend, behutsam und mit einer guten Portion Humor begleite ich Sie in diesen Prozessen. Ich freue mich, wenn Sie lernen, auf Ihre wunderbaren Stärken stolz zu sein und die Schwächen an Gewicht verlieren dürfen.

Und das erwartet Sie:

Einzelcoaching: 

In einem kostenlosen Kennenlern-Gespräch von 30-40 Minuten lernen Sie mich und meine Arbeitsweise kennen. Wir schauen an, wo Sie Ihre dringlichsten Baustellen sehen und was Sie vom Coaching erwarten. Wir finden heraus, ob mein Angebot für Sie passt und ob wir uns eine Zusammenarbeit vorstellen können. AD(H)S-Coaching ist auch alltagsnahe Begleitung. Wie lange diese in Anspruch genommen werden möchte, ist offen.

Gruppencoaching für Frauen mit ADS oder ADHS:

Planung, Ordnung, Gedächtnis, Prioritäten setzen und Konzentration gehören zu den meistgenannten Schwierigkeiten von Erwachsenen mit AD(H)S. In meinem Trainingskurs gehe ich auf Ihre wichtigsten "Baustellen" ein. Sie finden und üben Strategien zur besseren Bewältigung des Alltags.  Sie lernen sich besser kennen und verstehen. Ihre Stärken setzen Sie gezielt ein und nutzen sie als Energiequelle. In der Gruppe unterstützen Sie einander und gewinnen an Selbstvertrauen.
Weil sich AD(H)S bei Frauen seit Kindesalter häufig anders zeigt als bei Männern und der Umgang damit sowie das eigene Erleben oft auch nicht gleich ist, biete ich diese Gruppe ausschliesslich für Frauen an. 

• Gruppen von 3-5 Frauen
• Alter: ab 18 Jahren
• Wöchentlich 2 Stunden (5x)
• eine spätere Auffrischungssitzung
• basiert auf dem ADHS-Training nach Lauth und Minsel

Genauer Kursbeschrieb, Preise und Bedingungen
ZUR ZEIT STEHEN DIE DATEN FÜR DEN NÄCHSTEN KURS NOCH NICHT FEST. BITTE KONTAKTIEREN SIE MICH BEI INTERESSE, ICH FÜHRE EINE WARTELISTE.
Zur Werkzeugleiste springen